Ragazza motorizzata

Lukaskirche Graal-Müritz –Haus Pniel

09.12.2017 – 19:00

Auf einer halben Vespa um ganz Italien.

Erlebnis-Reisebericht mit Nati Rasch

Kulturbeitrag 5 €

Als Nati Rasch in einer hundekalten Herbstnacht zitternd auf ihrem italienischen Motorroller sitzt, kommt ihr der sehnsuchtsvolle Gedanke: „Damit müsste man einmal rund um Italien fahren!“ Von da an nimmt das Abenteuer seinen Lauf …
Aus dem Inhalt: Mit einem Minimum an Gepäck und technischem Know-how, dafür aber einer maximalen Portion Lebenshunger bricht die Musikerin Nati Rasch zu einer ungewöhnlichen Reise auf. Auf ihrem feuerroten Moped, dem kleinsten was der italienische Vespa-Erfinder Piaggio sich hat einfallen lassen, umrundet sie Italien. Mit 50 Kubikzentimetern sind Nati und ihr Roller „Mimi“ unterwegs – auf 8.800 km Wegstrecke, immer am Meer entlang. Während ihrer vierzehnwöchigen Reise erlernt sie das „dolce fare niente“ – das süße Nichtstun – begegnet Nonnen, Hippies, Steuerfachangestellten, Pilgern, Couchsurfern, Aussteigern, schrägen Vögeln und Casanovas – vor allem aber sich selbst! „Ragazza motorizzata“ – das motorisierte Mädchen – ist ein freches Roadmovie voller urkomischer Situationen, ganz viel Herz und italienischem Lebensgefühl!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.